Corona-Virus

Notbremse für München wird aufgehoben

Da das RKI nach dem Karsamstag 3.4. und dem Ostersonntag 4.4. auch am Ostermontag, 5.4. für München eine 7-Tage-Inzidenz meldete, die die 100 nicht überschritt, gilt ab kommenden Mittwoch, 7.4., 0 Uhr wieder die Inzidenzeinstufung “zwischen 50 und 100”

Reichstag

Gesetzliche Neuregelungen April 2021

Kostenfreie Tests, Impfen in Hausarztpraxen und Homeoffice-Regelungen sollen helfen, die Pandemie einzudämmen. Gleichzeitig gibt es Einmalzahlungen für Eltern und in der Grundsicherung. Neuregelungen betreffen auch den besseren Schutz von Kindern im Netz, das Adoptivrecht und den Führerschein.

Münchner 7-Tage-Inzidenz erstmals wieder über 100

Mit 100,2 meldet das RKI heute für München erstmals wieder eine 7-Tage-Inzidenz über 100. Sollte dieser Grenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten werden, würde anschließend – ab dem zweiten Tag nach der dreimaligen Überschreitung – auch in München die von Bund und Ländern vereinbarte „Notbremse“ greifen.